« Strauß-Denkmal Vorstandschaft »
Kategorien
Aktuelles

Bergkirche

Schönes Ambiente und toller Sound: Auf dem Gipfel unseres Vulkanes in Parkstein rief ein Trompetenquartett zur Jagd auf. Das erinnert an ein gewisses Wildschwein, das vor vielen Jahrhunderten auf dem hohen Parkstein erlegt wurde. Neben Weber spielten die fünf Jungs auch Telemann und Händel vor der Kreuzigungsgruppe.

Vom Berg aus gespielt, kann man die Musik teilweise weit hören im Ort. Das machte man sich auch zunutze, als ein paar Musiker der JBK vor einigen Jahren am Muttertag in der Früh um sechs ein Ständchen spielten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

« Strauß-Denkmal Vorstandschaft »