Highlights

  1. Auftritt in der Allianz Arena München (2013)

 

 

 

Auftritt in der Allianz Arena München

Scan0002

 

NT vom 15.05.13

 

JBK spielt in der Allianz Arena München

Parkstein (mpl). Die Meisterschaft ist seit Wochen entschieden, trotzdem ist in der Bundesligapartie des FC Bayern am Samstag gegen Augsburg jede Menge Musik drin. Und die kommt aus der Oberpfalz. Die Jugendblaskapelle Parkstein wird den Superstars in der Allianz-Arena zur Feier der Meisterschaft ordentlich den Marsch blasen. Schon jetzt sind die Jungmusiker aufgeregt.
„Ich werd‘ mich erstmal hinknien und den Rasen küssen“, kündigt Trompeter und Bayernfan Peter Bäumler an. 5:1 für die Bayern tippt er, sein Registerkollege Thomas Rast wird sicherlich auch nicht lange die Augen auf die Noten gerichtet haben. Für Müller, Mandzukic und Schweini müssen der „Bozner Bergsteigermarsch“ und „Mein Heimatland“ auch auswendig gehen. Ihr Traum vom „reihenweise Autogramme abstauben“ wird aber nicht wahr werden. In geordneten Vierer-Reihen marschiert die Jugendblaskapelle am Samstag um exakt 14 Uhr ins Stadion und dreht eine Runde an den Zuschauerrängen vorbei. Am Freitagabend ist deshalb außerordentliche Marschprobe in der Schulstraße angesagt: das flotte und gemeinsame Umschwenken und Drehen muss sitzen. Dirigent Alfons Steiner will sich vor 60.000 Zuschauern und einem weltweiten Fernsehpublikum nicht blamieren. Schwarze Fußball-Treter sind zwar gut für den Rasen, gehen aber zur Lederhose gar nicht, darauf hat Vorsitzende Gisela Weß ein scharfes Auge: keine T-Shirts unter den blauen Leibchen, keine blauen Jeans. Neben den Parksteiner Musikern werden drei weitere Blaskapellen aufspielen, dazu werden Goaßlschnalzer und Schuhplattler den Zuschauern das Warten verkürzen.
Eingeladen sind die Musiker von höchster Stelle: Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat bei seinem Fanclub-Besuch vor vier Wochen in Floß die Jugendblaskapelle dirigiert. Noch am Abend hatte Dirigent Alfons Steiner eine Mail mit der Einladung in seinem Postfach. Rummennigge zeigt sich großzügig: die Musiker dürfen das Spiel anschließend auf der Tribüne verfolgen, inklusive Bratwurst und Cola. Und Rummenigge ist tolerant. Für die höchsten Töne in der Kapelle ist Andreas Trescher an der Es-Klarinette verantwortlich, der aber schwärmt für den BVB. Ausgerechnet. „Hat aber gut gespielt – nicht mal falsch“ kommentierte der Bayern-Boss nach dem Taktstockschwingen in Floß mit breitem Grinsen. Trescher lässt das Spektakel am Samstag über sich ergehen, er wird dann am 25. Mai feiern sagt er, nach dem Champions-League-Finale.
„Das ist eine einmalige Gelegenheit“, sind selbst die Querflöten-Mädels Sabrina Busch und Marina Sauer schon aufgeregt. Fußball-Fans sind sie nicht, aber sie haben sich von den jungen Trompetern  schon anstecken lassen. Und obwohl mit dem FC Augsburg ein schwacher Gegner wartet, trotzdem gibt es ordentlich Hiebe für Kapitän Philipp Lahm und seine Bayern. Von Schlagzeuger Konrad Steiner. Der nämlich schlägt die große Trommel, auf der sich bereits der Bayernkapitän, Jürgen Klinsmann und auch Karl-Heinz Rumennigge mit einem Autogramm verewigt haben. „Heynckes will ich noch haben“, sagt der Trommler, „unbedingt“. Und vielleicht auch Uli Hoeneß. Dessen „Servus“ wird schließlich rarer werden in der kommenden Zeit, glauben die Musiker. Der Filzstift wird auf jeden Fall in mehreren Lederhosentaschen stecken.
Vom Autokorso zum Marienplatz und der großen Meisterfeier werden die jungen Musiker nichts mehr mitbekommen. Um 14:50 Uhr ist ihr Auftritt zu Ende, dann geht es auf die Tribüne und anschließend sofort wieder nach Hause. Mit der Hand an der Meisterschale wird’s also nix für die beiden Bayernfans und Trompeter Thomas Rast und Peter Bäumler. Auch egal. „Hatten wir schon mal“, sagen sie bescheiden, als Gerd Müller 2005 unter der Basaltwand zu Gast war, „das reicht“. Für sie sind jetzt Autogramme spannender.
tn
Bild: Der Neue Tag

 

3 Gedanken zu „Highlights“

  1. Danke für die liebevolle Betreuung unserer Homepage. Es ist schon eine tolle Sache wenn man auf unsere Homepage geht und Sie auf neuesten Stand ist . Vielen Dank !
    Es grüsst Euch Eure neue Vorsitzende Gisela Weß

  2. Hallo,
    ich schließe mich dem Lob von Gisela voll an, schön gemacht.
    Dann bis zum nächsten Mal viele Grüße
    werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Herzlich Willkommen